Malteser wissen von Demenz
KOMPETENZ IN DEMENZ

Die Polizei, dein Freund und Helfer

Für den Umgang mit demenzkranken Menschen hat das Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes NRW in diesem Jahr einen Ratgeber für die polizeiliche Praxis herausgebracht. Neben verständlichen Informationen zum Krankheitsbild Demenz, zum Verlauf und zu den häufigsten Erkennungszeichen enthält die Broschüre Tipps für einen adäquaten Umgang und eine wertschätzende Gesprächsführung mit demenziell erkrankten Personen.

Diese Initiative ist mehr als begrüßenswert; denn immer häufiger sind Menschen mit Orientierunsgstörungen allein unterwegs und auf kompetente Hilfe angewiesen. In Schweden hat die königliche Stiftung Silviahemmet, mit der die Malteser seit 2009 kooperieren, schon früh auf die Notwendigkeit der Schulung von allen Helfern hingewiesen, mit denen Demenzkranke in Berührung kommen. Das gibt Erkrankten wie auch Angehörigen Sicherheit.

Seit 2011 sind die Malteser deshalb unterwegs und bereiten in Schulungen alle Mitarbeiter, die mit Demenzkranken und ihren Angehörigen in Kontakt kommen, auf  ihre Aufgabe vor. In den nächsten fünf Jahren sollen nahezu alle Mitarbeiter in Haupt- und Ehrenamt geschult werden.

Die Broschüre der Polizei steht auch als Download im Internet zur Verfügung.

Tags  

Schreibe einen Kommentar

Malteser Logo

Not erkennen und Nähe geben: Ist das zu schaffen? 80.000 ehren- und hauptamtliche Malteser in Deutschland geben darauf die Antwort, indem sie anpacken. Wir schaffen das, weil wir es können – und weil wir glauben!