SPIELREGELN FÜR KOMMENTARE

Das Malteser Blog lebt nicht nur durch die Beiträge der Autoren, sondern auch von Ihrer Teilnahme. Wir freuen uns über Kommentare. Bitte beachten Sie dabei die folgenden Regeln.

Wir freuen uns auf einen offenen, sachlichen Dialog
Ihre Meinung, Anregungen sowie Kritik an uns sind jederzeit willkommen. Sie helfen uns, besser zu werden. Wenn wir antworten, so tun wir das spätestens am übernächsten Arbeitstag. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, die einer sachlichen Diskussion nicht förderlich sind oder den Kommentarrichtlinien zuwiderlaufen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung.

Diskutieren Sie themenzogen
Wenn Sie einen Kommentar zu einem Blogbeitrag schreiben, achten Sie bitte darauf, dass Sie sich damit auch auf das Thema dieses Beitrag beziehen. Alles andere stört die Diskussion und ist für die Mitleser eher verwirrend. Falls Sie allgemeine Fragen oder Anregungen zu unseren Leistungen haben, wenden Sie sich bitte an die Hotline des Malteser Service Center, Tel 01805-62 85 37 37 (01805 MALTESER) (14 Ct./min aus dem dt. Festnetz) oder an die nächste Malteser Dienststelle. Diese finden Sie auf www.malteser.de.

Behandeln Sie andere so, wie Sie selbst behandelt werden möchten
Jeder Nutzer ist für die von ihm publizierten Beiträge selbst verantwortlich. Diskriminierungen und Beleidigungen, sexistische oder rassistische Äußerungen dulden wir nicht. Folgende Verstöße führen zur Löschung des Kommentars beziehungsweise zur Sperrung der IP-Adresse für weitere Kommentare:

  • Missbrauch als Werbefläche für Webseiten oder Dienste (durch kommerzielle Links etc.)
  • Maschinell erzeugte Kommentare (SEO-Spam)
  • Kommerzielles oder privates Anbieten von Waren oder Dienstleistungen
  • Rassismus und Hasspropaganda
  • Aufforderungen zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen
  • Pornografie
  • Beleidigungen und Entwürdigungen von Personen in jeglicher Form
  • Verletzungen von Rechten Dritter, auch und insbesondere von Urheberrechten
  • Aufruf zu Demonstrationen und Kundgebungen jeglicher politischer Richtung
  • Kommentare, die nicht in deutscher oder englischer Sprache verfasst sind
  • Kommentare, die sich nicht auf den kommentierten Beitrag beziehen
  • Negative Kommentare über fremde Organisationen und Unternehmen.

Diese Regeln gelten auch für die Verwendung von Benutzernamen.

Ihre Kommentare im Blog möchten wir so lange wie möglich zeigen
Mit dem Absenden Ihres Kommentars räumen Sie uns ein zeitlich unbefristetes Nutzungsrecht für die Veröffentlichung im Malteser Blog ein. Auf Löschanfragen von Leserkommentaren werden wir nur reagieren, wenn diese berechtigt sind (Anstiftung zu Straftaten, Rassismus, Beleidigungen etc.). Bitte überlegen Sie deshalb vorher, ob Ihr Kommentar so veröffentlicht werden soll, wie Sie ihn gerade verfasst haben.

Datenschutz ist wichtig
Wenn Sie einen Kommentar schreiben, bitten wir Sie um einen Namen sowie Ihre gültige E-Mail-Adresse. Das Namensfeld kann auch mit einem “Nickname” gefüllt werden (nicht erlaubt sind Marken, Keywords sowie Website-Name wie z. B. www.domain.de im Namensfeld). E-Mail-Adresse und andere Daten werden nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergereicht und nur im Zusammenhang mit dem Kommentar gespeichert.

Ausschlussklausel für Haftung
Die Kommentare zu unseren Beiträgen spiegeln allein die Meinung einzelner Leser wider. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernehmen die Malteser keinerlei Gewähr.

Malteser Logo

Not erkennen und Nähe geben: Ist das zu schaffen? 80.000 ehren- und hauptamtliche Malteser in Deutschland geben darauf die Antwort, indem sie anpacken. Wir schaffen das, weil wir es können – und weil wir glauben!